Ausbildung zum Besuchshunde-Team

Derzeit kann die Ausbildung leider nicht stattfinden.

Eintragen auf Interessentenliste ist bereits möglich!

Ausbildung zum Besuchshunde-Team in der Hundeschule Mensch&Hund!

Besuchshunde sind seit Jahren und zunehmend häufiger in verschiedenen sozialen Einrichtungen unterwegs, wie z. B. Seniorenheime, Kindergärten, Hospiz, Wohnheime für Menschen mit Behinderungen, Palliativstationen, Strafvollzug usw.
Besuchshunde können (im Gegensatz zu Therapiehunden) von Laien, d. h. Menschen ohne spezielle therapeutische Ausbildung, geführt werden. Bei der sehr individuellen tiergestützten Aktivität geht es v. a. um ein "Brückenbauen", um Gespräche, Aktivitäten mit dem Hund, Streicheln... Dadurch werden kognitive Prozesse gefördert, es geht um Kontakt, Emotionen und auch individuell mögliche Aktivitäten.
Hunde gehen ohne Vorbehalte und wertfrei auf Menschen zu, schenken Menschen ganz bedingungslos Zuneigung, können trösten, zur Entspannung beitragen, aus der Isolation helfen sowie Freude und Abwechslung in den Alltag bringen.
Die innere Haltung des Hundeführers zum besuchten Menschen sollte nicht mitleidig und "von oben herab" sein, sondern der Besuch einfach ein Geschenk für den besuchten Menschen, dem man freundlich, offen, respektvoll und empathisch als gleichwertigem Menschen entgegentritt. 

Ausbildungsinhalte:
- Gesundheit, Hygiene und Recht
- Wirkung von Hunden auf Körper und Psyche
- Ziele und Möglichkeiten der tiergestützten Arbeit
- Einsatzfelder - Schwerpunkte: Seniorenheim, Kindergarten, Hospiz (aber auch andere)
- Körpersprache und Stresssignale des Hundes bei Überforderung
- Planung und Umsetzung von Besuchsdiensten
- Ideenkiste praktischer Aktivitäten mit dem Hund
- Lernverhalten des Hundes, positive Verstärkung
- Grundgehorsam und Umwelttraining
- Senioren - Demenz und typische Krankheitsbilder
- Gruppen- und Einzelaktivitäten im Seniorenheim

Ablauf:
- Kleiner Eignungstest vor Beginn bei mir unbekannten Hunden (Kosten: 45 €)
- 4-5 Blöcke à ca. 4-5 Stunden für Theorie und Praxis mit Anwesenheit der Hunde (alle 2-3 Wochen)
- Gruppen- und Einzeltraining im Seniorenheim (individuelle Terminabsprache), evtl. Kindergartenbesuch
- freiwillig am Schluss: Gutachten durch eine unabhängige Hundetrainerin (mit Spezialisierung auf Gutachten)
   Die Kosten hierfür (ca. 80 €) sind nicht im Ausbildungspreis enthalten!

Inklusive:
- ausführliches Skript (ca. 30 Seiten) + viele Kopien und Formulare zur Verwendung
- ständige WhatsApp-Gruppe für Teilnehmer mit der Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen
- Teilnahme-Zertifikat nach Abschluss
- weitere 6 Monate kostenlose Begleitung via WhatsApp bei Fragen und Problemen

Voraussetzungen für den Hund:
Der Hund sollte zu Beginn der Ausbildung mindestens 12 Monate alt und natürlich gesund sein sowie die vorgeschriebenen Impfungen/Wurmkuren haben. Es muss eine Hunde-Haftpflichtversicherung bestehen.
Ein wenig Grundgehorsam sollte vorhanden sein.
Ein künftiger Besuchshund sollte sehr menschenfreundlich und kontaktfreudig sein, jedoch nicht ängstlich oder aggressiv.
Er sollte gut sozialisiert sein, ruhiges, aufmerksames Arbeiten sollte grundsätzlich möglich sein. Der Hund mag Körperkontakt durch fremde Menschen. Eine gute, vertrauensvolle Bindung zum Hundeführer ist wichtig. Der Hund sollte vom Grundtyp her stressunempfindlich und eher gelassen sein.

Termine:
Die Termine werden gemeinsam festgelegt. Beginn ist Mitte September, geplanter Zeitraum September bis Dezember 2020.
Blockmöglichkeiten sind grundsätzlich Freitag Nachmittag, Samstag Vormittag, Sonn- und Feiertage.
Für die Praxis (Einzel- und Gruppenbesuche) wird es zwei Vormittagstemine unter der Woche geben!

Der Unterricht findet in der Hundeschule in Balgheim statt sowie die Praxis im Seniorenheim St. Vinzenz, Nördlingen.

Gesamtkosten für die Ausbildung zum Besuchshunde-Team:
  499€  je Team bei 4 -  5 teilnehmenden Teams (+ Kosten für das Gutachten auf Wunsch)

Anmeldung ab sofort!

Besuchshunde

Leonberger "Amira" - Besuchshund für Kindergärten, Schulen, Seniorenheime ...

"Amira" ist eine 2,5 Jahre alte Leonbergerhün-din, die ein absoluter Traumhund ist. Seit 2019 steht sie zur Verfügung für Kindergär-ten, Schulen, Seniorenheime etc. und kann für Besuche (auch zu bestimmten Themen) gebucht werden.

Sie tritt die Nachfolge von "Masha" an, die jahrelang mit mir als Schulhund in meine eigenen und fremde Grundschulklassen ging und auch Kindergärten besuchte.

Anfragen bitte direkt an mich!

Besuche mit der Hundeschule im Seniorenwohnheim

In einer kleinen Gruppe von fünf Hunden besuchen wir gelegentlich das Senioren-wohnheim St. Vinzenz in Nördlingen. Dann ist genügend Zeit fürs Streicheln, Füttern und Gespräche. Die Senioren erinnern sich an eigene Erlebnisse mit Hunden oder genießen einfach die Anwesenheit der Hunde.

Es gibt auch Hunde aus unserer Hunde-schule, die (zusammen mit ihrem Besitzer) einzelne Senioren regelmäßig ehrenamtlich besuchen. Das ist für diese Menschen ein wunderbares Geschenk.

Besuchshunde-Ausbildung

Aufgrund vieler Anfragen startete Anfang 2020 eine Ausbildung zum Besuchshunde-Team.

Dazu gehören Theorie + Praxis, Gruppen - und Einzelschulung, Fachleute als Referenten und eine weitere Betreuung über die Ausbildung hinaus . Alle wichtigen Themen werden angesprochen, es findet Training mit den Hunden statt und wir besuchen soziale Einrichtungen. Ich freue mich sehr über das Interesse und die Bereitschaft, andere Menschen in besonderen Situationen durch Besuche mit dem eigenen Hund glücklich zu machen sowie mit Hilfe der tiergestützten Arbeit auch Entspannung, Kommunikation und Aktivität zu fördern.

 


KONTAKT

 

Claudia Ganzenmüller

Nördlinger Str. 4

86753 Möttingen-Balgheim

09083-920556

 

claudia@menschundhund-team.de

Facebook: "Mensch&Hund-Team"

www.menschundhund-team.de